Das Gerüst ist abgebaut.

In der letzten Woche vor Weihnachten konnten die Maler den Fassadenanstrich gerade nicht mehr fertigstellen. Ganze drei frost- und niederschlagsfreie Tage fehlten, dann hätte es noch geklappt. So aber mussten die Arbeiten ins neue Jahr vertagt werden.

Als dann nach der Winterpause eine kurze Schönwetter-Periode abzusehen war, wurde die Gelegenheit genutzt und alle Arbeiten schnell erledigt, die nicht ohne Gerüst gemacht werden können.

Am 19.01.2011 gegen Mittag war es dann soweit. Das Gerüst wurde den Malern buchstäblich unter den Füßen weg abgebaut. Ganz fertig sind wir mit der Fassade zwar noch nicht, z.B. im Eingangsbereich auf der Ostseite und rund um die Balkontüren. Aber das alles kann auch ohne Gerüst abgearbeitet werden.

Tags: ,

3 Antworten zu “Das Gerüst ist abgebaut.”

  1. A.Albert sagt:

    Hallo,

    Was für ein Schmuckstück! Als ich gestern die Villa gesehen habe, fiel mir folgende Geschichte ein die mir meine Tochter (damals ca. 3 1/2) erzählt hat. Jetzt habe ich mir gedacht sie ihnen hier aufzuschreiben.

    Die Prinzessin der Haydn Villa
    (von Susanne)

    Vor langer Zeit lebte in der Villa eine Prinzessin. Sie war sehr glücklich, den sie hatte das schöne Haus und viele Freunde. Eines Tages verliebte sie sich in einen Prinzen, sie
    heirateten und zogen zusammen. Aber dann kam durch einen Schrank im Keller eine böse Hexe. Sie gönnte der Prinzessin das Glück nicht. Wochen lang quälte sie die Prinzessin mit Albträumen. Dann als die Prinzessin davon sehr geschwächt war das sie sich nicht wehren konnte, vergiftete sie alle Menschen im Haus. Die Prinzessin wurde deswegen sehr traurig. Sie starb an gebrochenem Herzen. Die Hexe aber blieb in dem Haus wohnen, doch weil sie so böse war, verfiel das Haus immer mehr und keiner mochte mehr in das Haus gehen oder es anschauen.
    Das ärgerte die alte Hexe und sie verschwand durch den Schrank im Keller und ward nie wieder gesehen.

    Die Prinzessin kann man aber auch jetzt noch, wenn man ganz leise ist und lauscht, weinen hören!

    Als Susanne sah das die Villa renoviert wird fragte sie mich: Mama meinst du die Prinzessin kommt zurück?
    Ich sagte ihr das ich das nicht wisse, aber das die Prinzessin jetzt sicher nicht mehr weinen muss und endlich zu ihrer Familie kann.
    Da sagte Susanne: Das ist Lieb von den Leuten das sie die Villa für die Prinzessin wieder schön machen und ihr Helfen.

    Wie sie sehen, beschäftigt die Villa auch schon die kleinen :)

    Liebe Grüße
    A.Albert

  2. Matthias Haydn sagt:

    Sehr geehrte Frau Albert,

    was für eine schöne Geschichte!

    Im Keller gab es allerdings nie so einen Schrank, dafür gibt es im Speicher ein geheimes Verlies!

    Wenn Sie möchten, können Sie gerne zusammen mit Ihrer Tochter die Villa (inklusive Geheim-Verlies) besichtigen und nach der Prinzessin suchen. Rufen Sie mich einfach an.

    Viele Grüße

    Matthias Haydn

  3. laszlo nagy sagt:

    Sehr schön geworden.

Hinterlasse eine Antwort