Medien-Echo

Am 02.05.2010 erschien dieser Artikel in der Ebersberger Zeitung (Lokalteil Münchner Merkur)

In der Ausgabe August/September 2010 des Falkenecho erschien auf Seite 14 dieser Artikel:

falkenecho

Altbayerische Heimatpost vom 22.11.2010

Hallo Falke vom 06.12.2013

5 Antworten zu “Medien-Echo”

  1. Erich Greiner sagt:

    Hallo Herr Haydn,

    Diese Dokumentation und geplante Aktivitäten ist super. und dass alle Interessierte bei der Renovierung dabei sein können ist eine tolle Sache.
    Ich freue mich riesig, dass Ihr jetzt anfangt. Ich bin sicher, der ganze Ort denkt genauso.
    Es hat zwar lange gedauert, aber gut Ding braucht Weile.

    Alles Gute und viel Erfolg.
    Viele Grüße
    Erich Greiner

  2. Ursula Eberhardt-Anderl sagt:

    Liebe Familie Haydn!
    Seit fast 24 Jahren komme ich täglich an der Villa vorbei und habe ihren zunehmend traurigen Anblick bedauert. Mir ist schon klar, welche Last so ein Erbe mit sich bringt, aber es freut mich sehr, dass Sie die “alte Dame” jetzt fachgerecht renovieren lassen.
    Hoffentlich erleben Sie nicht allzu viele “böse Überraschungen” und kommen zügig voran.
    Wenn Sie auch noch die alte Weide und den schönen Buchs im Garten erhalten könnten, wäre das sehr schön. Dieser Wunsch stammt nicht nur von mir.
    Ich wünsche dem Vorhaben gutes Gelingen und werde den Blog gerne weiter verfolgen!
    Mit freundlichen Grüßen
    Ursula Eberhardt-Anderl und Familie

  3. Matthias Haydn sagt:

    Sehr geehrte Frau Eberhardt-Anderl,

    Buchs und Weide bleiben erhalten. Wobei letzterer etwas eingekürzt wird, damit vom Haus mehr zu sehen ist ;-)

    Matthias Haydn

  4. laszlo nagy sagt:

    viel erfolg für ihre arbeit. diese haus wird ein schöne schmuck für markt schwaben.
    bauleiter lászló nagy aus ungarn

  5. Lieber Herr Haydn,

    sieht richtig gut aus!
    Ein Augenschmauß für Markt Schwabens Mitte :-)

    Beste Grüße
    Geraldine Frisch
    Dipl. Ing. FH Architektin
    kruppa architekten

Hinterlasse eine Antwort