Mit ‘Dachdeckung’ getaggte Artikel

Über den Dächern von Markt Schwaben

Dienstag, 05. Oktober 2010

Rundblick vom First:

Norden

Osten - Richtung Marktplatz

Süden

Der Bauherr auf dem First

Walm mit Grat

die geschnittenen Ziegel müssen einzeln angebunden werden

Detail Grat

das wird noch eine schöne Fieslerei für den Spengler

so sieht eine Nockenkehle aus

12.000 Dachziegel…..

Dienstag, 05. Oktober 2010

…. wurden gestern angeliefert.

12.000 Dachiegel

Wir verbauen Biberschwanz-Ziegel naturrot von Erlus

Die Eindeckung mit Biberschwänzen ist deutlich komplizierter als mit den heute gebräuchlicheren Dachpfannen. So muss zum Beispiel an Wandanschlüssen, Kehlen  und Ortgängen unter jeden einelnen Biber ein Stück Kupferblech, die sogenannte Nocke, untergelegt werden, damit die Eindeckung dicht ist.

Anschluss an Ortgang mit Nocken und halben Bibern

Anschluss an Gaube mit eingefassten Nocken

Nockenkehle

Blechverkleidung der Gaube

Der Giebelspitz in der Nord-Fassade ist schadhaft und wird 1:1 nachgebaut.

Giebelspitz alt und neu

fertig eingebaut, die Bretterschalung fehlt noch

Das Dach ist wieder zu

Montag, 27. September 2010

Seit letzten Freitag, genau vier Wochen nach Baubeginn, ist das Dach wieder geschlossen. Alle Holzarbeiten am Dachstuhl sind fertiggestellt, die Schalung/Vordeckung/Aufsparrendämmung ist komplett und dicht, die Konterlattung ist fertig.

Eine größere Baustelle war der verfaulte Kehlsparren an der Süd-Ost-Seite.

verfaulter Kehlsparren ausgebaut

ohne Kehlsparren und defekte Schifter

Der neue Kehlsparren ist eingebaut

das war eine größere Baustelle

Hier musste nicht nur der gesamte Kehlsparren und zwei Schifter ausgetauscht, sondern auch die Fußpfetten sowie ein Deckenbalken ausgeflickt werden.

jetzt fehlt nur noch die Nord-Ost-Seite

Fertig!

Im Moment werden an den Giebeln die Ortgangbretter montiert und an den Traufen die Tropfbleche, Keilbohlen, Rinnenhaken usw.